Die wichtigsten Komponisten: Bach

Was sind die wichtigsten Komponisten und die schönsten Musikstücke? Diese Frage lässt sich objektiv nicht beantworten, deshalb möchte ich lediglich meine Lieblingskomponisten und einige meiner Lieblingsstücke vorstellen.  In welcher Reihenfolge gehe ich nun vor? Um ein Ranking zu verhindern, orientiere ich mich am Alphabet und beginne mit der Musik von Johann Sebastian Bach.

390px-Johann_Sebastian_Bach

Bach hat so unglaublich viel komponiert, dass ich nicht annähernd in der Lage bin, das komplette Schaffen zu beurteilen. Leider werden ja auch immer wieder die gleichen Stücke aufgeführt: im Dezember darf das Weihnachtsoratorium nicht fehlen und zu Ostern ist eine der Passionen, vorzugsweise die Matthäuspassion angesagt.

Die großen Arien darin sind so ergreifend, dass ich immer froh bin, mir im letzten Augenblick noch ein frisches Taschentuch eingesteckt zu haben. Spätestens bei der Arie „Erbarme dich, mein Gott“ bin ich immer wieder ganz sicher, niemals eine schönere Musik gehört zu haben.

Hier die französische Sängerin Delphine Galou

Ich muss allerdings zugeben, das mir das öfter passiert: wenn ich die Tannhäuser-Ouvertüre höre, denke ich ebenfalls oft, das sei nun wohl das größte Musikstück, das je geschrieben wurde.

Erstaunlicherweise wurde Bachs Musik nach seinem Tod jahrzehntelang völlig vergessen und es ist dem Komponisten Felix Mendelssohn zu verdanken, dass die Musik wiederentdeckt wurde und heute zum festen Musikrepertoire gehört.

Leider ebenfalls fast vergessen, bzw. viel zu selten aufgeführt wird die Musik der Söhne Bachs, von denen mindestens vier ebenfalls große Musik komponiert haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s